Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Behördenstrategie und Programm für die Sicherheit

Bild zeigt Polizeigebäude Mettmann
Behördenstrategie und Programm für die Sicherheit
Damit wir im Kreis Mettmann auch weiterhin sicher leben

Mit unserem Sicherheitsprogramm wollen wir den erfolgreichen Weg für Ihre Sicherheit auch in den nächsten Jahren fortführen. Die Erfahrung mit einem zielführenden Programm hat gezeigt, dass damit im Rahmen ergebnisorientierter und fachübergreifender Polizeiarbeit ein hohes Sicherheitsniveau für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Mettmann erreicht werden kann.

Uns ist bewusst, dass Ziele – auch vor dem Hintergrund demographischer Entwicklungen und Personalknappheit– nicht einfach zu realisieren sind. Aus vielen Gründen ist es deshalb um so wichtiger, Kräfte zu bündeln und strategischen Ziele auch in den Folgejahren direktionsübergreifend gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, Institutionen und Verbänden unseres Kreises zu verwirklichen, so dass wir im Kreis Mettmann auch in Zukunft sicher leben.

Mit der aktuellen Fortschreibung des Sicherheitsprogramms für das Jahr 2017 hält die Kreispolizeibehörde an diesen Sicherheitszielen unverändert fest.
 

Für die Zielerreichung gelten folgende strategische Schwerpunktziele:

  • Geringe Bürgerwartezeit nach Notruf 110 bis zum Eintreffen von  Einsatzkräften vor Ort
  • Bekämpfung der Straßenkriminalität
  • Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls
  • Bekämpfung der Intensivtäter
  • Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit getöteten/verletzten Personen
  • Neu! Gefahren / Sicherheitsstörungen durch Großfamilien / Rocker 


Aktuelle Entwicklungen im Einsatz-, Kriminalitäts- und/oder Verkehrsunfallgeschehen werden fortlaufend analysiert und unsere polizeilichen Aktivitäten diesen Entwicklungen kontinuierlich angepasst.