Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Crash Kurs NRW im Kreis Mettmann

Logo der Polizei NRW Landeskampagne Crash Kurs
Crash Kurs NRW im Kreis Mettmann
Achtung! Aktuelle Termine 2017 im Kreis Mettmann jetzt vormerken!

Mit Fotos und Berichten unmittelbar Betroffener macht das Crash Kurs Team Mettmann deutlich, welche nachhaltigen Folgen durch schwerste, beziehungsweise tödliche Verkehrsunfälle verursacht werden.
So berichten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, Notärzte, Rettungssanitäter, Notfall- und Polizeiseelsorger und ein Unfallbeteiligter über ihre persönlichen Eindrücke im Zusammenhang mit schweren Verkehrsunfällen, die innerhalb der letzten Jahre im Kreis Mettmann passiert sind.  Im Vordergrund stehen hierbei Unfälle mit sogenannten Hauptunfallursachen, wie Alkohol/Drogen, Geschwindigkeit und Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes.
Die Moderation erfolgt jeweils durch eine Verkehrssicherheitsberaterin oder einen Verkehrssicherheitsberater der Verkehrsunfallprävention, welche mit Unfallzahlen und Appellen die Inhalte der Veranstaltung abrunden und zu einem Ganzen zusammenfügen.

„Ich hoffe, dass ich nie vor der Tür Deiner Eltern stehen muss,“

so formuliert ein Notfallseelsorger seinen Wunsch an die Teilnehmer der gut eine Stunde dauernden Bühnenveranstaltung.

Crash Kurs NRW richtet sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene, vorrangig ab der Jahrgangsstufe 11. Die Erzählungen und Berichte der Akteure auf der Bühne führen die jungen Menschen zu Unfällen mit tödlichem Ausgang bzw. mit Schwerverletzten. Mit Unterstützung von echten Unfall- und Verletzungsbildern  erreichen die Präventionsveranstaltungen die emotionale Ebene und machen betroffen:

  • „Überraschend gut“, lautete das Urteil befragter Schüler nach einer Veranstaltung.
  • „Wir sind sehr skeptisch gewesen, ob das Eindruck hinterlässt", äußerte ein 17-Jähriger. Aber die Skepsis sei schnell gewichen.
  • „Die Schilderungen haben mich sehr berührt. Mir kamen die Tränen“, gestand eine 19-Jährige.

Nach jeder Veranstaltung haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, mit ihrer Unterschrift auf dem Plakat „Crash Kurs NRW – Ich bin dabei!“ zu dokumentieren, dass sie sich für ein verkehrsgerechtes Verhalten entscheiden und als Beifahrer oder Mitfahrer auf das Fahrverhalten des Fahrers Einfluss nehmen werden. Diese Unterschriftsplakate werden den jeweils teilnehmenden Schulen überreicht und dort sichtbar für alle aufgehängt.   

Im Kreis Mettmann haben seit Einführung des Projektes im Jahr 2012 bereits knapp 9.000 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II an dem Programm teilgenommen. Bereits im November findet die erste Veranstaltung im laufenden Schuljahr statt und weitere sieben Crashkurse sind jeweils in Planung. Im Frühjahr 2016 begrüßte das Crash Kurs Team im Kreis Mettmann den 10.000 Teilnehmer/in.

Die neuen Termine finden Sie rechts im Download-Bereich!

Projekt Korrekt