Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einbruchs-Radar für den Kreis Mettmann

Einbruch in Wohnung
Einbruchs-Radar für den Kreis Mettmann
Wöchentliche Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet Mettmann auf einen Blick als Kartendarstellung

Die Kreispolizeibehörde Mettmann erstellt einen wöchentlichen "Einbruchs-Radar" über versuchte und vollendete Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Abgebildet werden angezeigte Taten in den Städten Velbert, Heiligenhaus, Wülfrath, Ratingen, Mettmann, Erkrath, Hilden, Haan, Langenfeld und Monheim.

Nutzen Sie zur Ansicht des Einbruch-Radars das nebenstehende PDF-Dokument!

Detailliertere Angaben zu aktuellen Wohnungs-, Geschäfts- und Firmeneinbrüchen, verbunden mit Täterbeschreibungen und Präventionshinweisen sowie Festnahme- und Ermittlungserfolgen dazu, finden sich wie immer in den aktuellen Pressemitteilungen der Kreispolizeibehörde Mettmann im Presseportal. Unter der Überschrift „Einbrüche aus dem Kreisgebiet“ veröffentlichen wir dort arbeitstäglich (montags und nach Feiertagen zusätzlich auch für die berichtsfreien Tage davor) aktuelle Sammelmeldungen. Zum Presseportal der Polizei im Kreis Mettmann gelangen Sie hier.

Alle Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet werden zentral in Mettmann bearbeitet. Hinweise zu Taten oder Tätern sowie Rückfragen richten Sie tagsüber zur Bürodienstzeit an das KK 15, Ruf 02104 982-7500 oder kontaktieren Sie die Ermittlungsbeamten per Mail unter EKBekaempfungWohnungseinbruch.Mettmann@polizei.nrw.de.

In dringenden Fällen erreichen Sie die Polizei im Kreis Mettmann jederzeit unter der Notrufnummer 110.

 Jeder Hinweis zählt, geben Sie dem Täter keine Chance!