Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeiliche Verkehrsunfall-Prävention und Opferschutz

Verkehrsunfall
Polizeiliche Verkehrsunfall-Prävention und Opferschutz
Verkehrsunfälle sind persönliche Unglücksfälle!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dienststelle Verkehrsunfallprävention/Opferschutz (VUP/O) wollen helfen, Verkehrsunfälle zu vermeiden. Ihre Verkehrssicherheitsarbeit besteht aus:

  • Verkehrssicherheitsberatung
  • Verkehrserziehung/-aufklärung im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich
  • Verkehrsaufklärung für junge Erwachsene und Senioren
  • Kooperation mit anderen Partnern für Verkehrssicherheitsarbeit mit speziellen Präventionsprojekten

Leitung
PHK Karsten Ingenhoven

 

Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter VUP/O sind für einzelne Kommunen zuständig:

kreisweite Projekte:
Silke Maaß
Telefon 02104 982-5112

 
Velbert:
Detlef Friese
Telefon 02104 982-5117

Ratingen und Velbert:
Susanne Wulf
Telefon 02104 982-5118

Langenfeld:
Katja Lindemann
Telefon 02104 982-5116

Heiligenhaus:
Saskia Pletsch
Telefon 02104 982-5119

Mettmann/Haan:
Udo Loppnow
Telefon 02104 982-5113

Erkrath/Wülfrath:
Gero Giegeling
Telefon 02104 982-5111

Hilden:
Jörg Marsall
Telefon 02104 982-5114

Monheim und Langenfeld:
Ilka Steffens
Telefon 02104 982-5115